Dienstag, 4. August 2020

Kerstin und Jolie, ein Traum wurde wahr!

Liebe Uta, Lieber Hubert, 

ich danke euch beiden von ganzem Herzen dafür, dass ihr es möglich gemacht habt meinen Traum zu leben und mir immer mit Rat und Tat zur Seite steht.


Vertrauen und Freundschaft seit nun schon 8 Jahren.


Macht weiter so!


Auf noch viele, viele schöne gemeinsame Jahre!


Eure Kerstin mit Jolie





Ein Hobby, eine Liebe, eine Leidenschaft.
Wie ich zu meinem Pferd kam, bzw wie sie zu mir .
Von der Reitbeteiligung der Nachbarbox, zur Pferdebesitzerin.
Jeder kennt es. Im Kindesalter vom Virus Pferd befallen, die Eltern so lange bearbeitet bis man endlich einen Stall sucht, damit das Kind endlich Reitstunden nehmen kann.
So begann damals mit 6 Jahren meine Story im hohen Norden.
Aber nun zu Jolie.
Als ich im Juni 2012 durch meine Freundin an den SeitleHof kam um für ihr Pferd Pepsi die Reitbeteiligung zu werden nahm das Schicksal seinen Lauf.
Wer hätte gedacht, dass diese französische Fuchsdame in der Box gegenüber einmal mein ganzes Leben verändern würde.
Tag für Tag verging an dem ich mit Pepsi (Reitbeteiligung) arbeitete und mit jedem Tag schlich sich Jolie mehr und mehr auf eine wundervolle Art und Weise in
mein Leben.
Ich habe versucht es zu ignorieren und zu verdrängen, weil es ja reicht, wenn man eine Reitbeteiligung hat (haha) denn da war ja noch der Wunsch vom eigenen Pferd, den man schon sein ganzes Leben in den Hintergrund gestellt, und verdrängt hat.
Sie hat es geschafft, mich zu verzaubern und das obwohl meine Vorstellung von meinem eigenen Pferd eine ganz andere war.
Jolie war es, die schon wieherte, wenn ich den Hof betrat. Sie war es die mich schon an meinem Auto erkannte, wenn ich rein fuhr.
Sie hat mir jeden Tag gezeigt, dass wir beide zusammen gehören.
Ganz weg von meiner Vorstellung und meinen Bildern, nur mit dem Gefühl in meinen Herzen (denn man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche ist für das Auge unsichtbar) folgten dann ein paar Gespräche und zu meinem 30.
Geburtstag wurde Jolie, meine Jolie.
Das ist nun schon 7 Jahre her und es sind die schönsten Jahre die ich hatte. Klar
Höhen und Tiefen gaben sich mehr als einmal die Hand und es wird bestimmt auch immer mal wieder so sein, aber eins weiß ich:
Dieses wundervolle Pferd ist aus meinem Leben nicht mehr weg zu denken und es war die beste Entscheidung meinen Weg mit ihr gemeinsam zu gehen.
Eure Kerstin

Keine Kommentare:

Kommentar posten